ein recht netter tag

... doch, das wars wohl. erst heut eine stunde bio und eine stunde mathe, dann zwei freistunden, dann mit annika und lisa in die stadt, ne kleinigkeit gegessen und danach zum bahnhof marschiert. nach osnabrück gefahren, schonmal zur unibibliothek getapert. zu früh da, also noch für ne halbe stunde hoch in den saturn. Festgestellt das ich mir unbedingt die [...]trail of dead alben zulegen muss und dann wieder zur bibliothek. erst so ne führung bekommen und danach festgestellt das die gesamte pommesbude kein einziges buch hatte, was für mich von nutzen sein könnte.

pf.

 um halb fünf dann zum bahnhof gegangen und auf jan gewartet.

kleiner unterhaltungsauszug während der wartezeit:
ich: "Aber ich sitz vorne."
Lisa:" meinetwegen."
Annika: "Natürlich!! wär ja noch schöner wenn du nicht vorne neben jan sitzen würdest."

oh man. :D aber das war ja auch ganz in meinem sinne. :]

hatten dann eine sehr lustige rückfahrt. kleine peinlichkeit: Beim lachen hab ich einmal ausversehen zeitgleich eingeatmet und dann sonen grunzer abgelassen. hilfe.

 zuhause angekommen erzählte meine ma mir dann das sie heute zeuge bei nem autounfall war. alter mann zu fuß gegen lkw, volle breitseite erwischt- keine chance. sehr schlimm und sehr eklig und grausam.

ich werd mich jetzt aufs sofa kuscheln, ein wenig rumträumen und musik hören.

adieu.  

12.2.07 21:11

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen